Greneey

Von zuhause aus Geld verdienen?

Es ist der Wahnsinn! Diesen Monat gibt es gleich zwei Phishing-Versuche!
Es ist noch nicht lange her, da erhielt ich eine beinahe perfekt nachgeahmte E-Mail von einer vermeintlichen Grossbank.

Doch das aktuellste E-Mail ist bereits optisch eine wahre Enttäuschung.

Die nachfolgend abgebildete E-Mail ist ein Betrugsversuch! Antworte auf keinen Fall, der im Text hinterlegten E-Mail Adresse!

Wo soll ich mit diesem E-Mail bloss anfangen?

Am besten mit dem Titel. Wäre diese E-Mail nicht in meinem Junk-Mail Ordner gelandet hätte ich diese Mail vermutlich niemals geöffnet, denn ich mag ein Nerd sein aber beim Titel 3315 werde auch ich nicht geil. Nun Ja, den Punkt für einen interessanten Titel können wir dieses Mal leider nicht vergeben. Wie sieht es denn mit dem Absender aus? icmp.com.br

Oh habe ich hier etwa ein E-Mail vom Internet Controll Message Protokoll persönlich erhalten?

Gut hier muss ich den Jungs einen Punkt geben obwohl für mich die Sache sofort klar ist, kann diese Domain durchaus den einen oder anderen täuschen. Den ICMP könnte ja schliesslich für alles stehen oder einfach der Name dieser ominösen „internationalen Firma“ aus dem E-Mail sein. Auch das .com könnte beim einen oder anderen ungeschulten Leser vertrauen erwecken. Das .br am Ende macht das Ganze aber wieder sehr suspekt.

Der Inhalt der E-Mail ist Okay. Es ist nicht die ultimative Story die mich dazu bewegt auf den Link zu klicken aber man darf auch nicht unterschätzen, dass viele, nicht geschulte Empfänger vermutlich aus Interesse auf den untenstehenden Link klicken würden.

Wenn wir doch gerade schon vom Link sprechen, wo führt der uns eigentlich hin?

Der Link scheint auf eine gekaperte WordPress Installation zu führen, auf der eine präparierte Seite zu liegen scheint. Wie die Seite genau aufgebaut ist und was diese Datei genau mit uns anstellt, kann ich mangelnder Testumgebung nicht nachvollziehen.

Fakt ist jedoch, dass diese Webseite vermutlich der eigentliche Phishing-Versuch ist.

Zurück zum E-Mail, gibt es da sonst noch etwas?

JA! Der Absender war so nett und hat uns auch einen „Diese E-mails abstellen“ Link hinzugefügt, um später keine (Phishing-?) Mails mehr zu erhalten. Doof nur, dass der Link auf exakt dieselbe Seite führt, wie der Link zuvor im gleichen E-Mail.

Leider kann ich mir zu gut vorstellen, das einige „ganz schlaue“ den Phishing-Versuch erkannt haben aber dann auf diesen letzten unscheinbaren Link klicken, weil sie diese E-Mails (die ja quatsch sind) nicht mehr länger erhalten möchten.

Bewertung

Ich werde versuchen die Bewertung kurz zu halten.

Schlechter Titel, fast guter Absender, schlechter Inhalt, schlechte Formatierung. Dennoch besteht das Potenzial, dass jemand nur „interessenshalber“ auf den Link im E-Mail klicken könnte.

Aus diesem Grund gibt es von mir für diesen versuch 1 von 5 Punkten.

 

Greneey

Hey! Ich bin Greneey und ich mache seit 2008 Videos für YouTube! Tagsüber arbeite ich als Systems Engineer in einem IT-Unternehmen. In meiner Freizeit befasse ich mich hauptsächlich mit Tech-, Achterbahn- und Video-Themen. Ach ja, das hier ist übrigens mein Webblog!

Greneey YouTube Banner

Kommentar schreiben

Folge mir!

Traue dich und folge mir doch auf Twitter! Ich freue mich immer darüber neue Menschen kennenzulernen!